VGI Redaktion Januar | 2020

Video in Email

So betten Sie Videos einfach in eine Email ein

Videos in einer Email verschicken? Wie geht das? Bei Versänden über Outlook, Thunderbird oder anderen Email-Clients haben sich das schon viele gefragt. So lösen Sie das Problem.

Video in Email einbetten: So klappt es!

PR arbeitet heute nicht mehr nur mit Text. Journalisten mit visuellem Material zu versorgen ist heute mindestens genauso wichtig. Bilder sind dabei schnell verschickt – ob als Anhang, Downloadlink oder digitale Pressemappe. Anders verhält es sich mit Videos. Diese ansprechend zu verbauen stellt PR-Teams immer wieder vor technische Herausforderungen. Deshalb erfahren Sie hier, wie Sie ein Video in Email einbetten.

Große Dateien und Videoplattformen

Die generelle Qualität von Videos steigt. Somit auch deren Größe. Viele befinden sich schon im Gigabyte-Bereich. Damit sind Videos meistens zu groß, um sie direkt in Emails zu verschicken, ohne dass sie im Spam-Filter hängen bleiben. Auch Download-Links sind keine Option. Denn: Kein Journalist lädt eine solche Datei herunter, nur um sich ein Video anzusehen. Die einzige Lösung: Streaming.

Große Datenmengen versenden

Videoplattformen wie Youtube oder Vimeo hosten Ihre Videodateien. Ein logischer Schritt. Jedoch schafft dies neue Probleme. Denn: Ein Video ist noch kein attraktiver Call-to-Action. Hierzu muss man das Video direkt in die Email einbetten. So sind wir es von zahlreichen Webseiten bereits gewohnt. Hierfür gibt es eine Lösung.

Video in Email einfügen: So funktioniert’s

Gleich vorweg: Ein Video in eine Email einbetten und es direkt abspielen zu lassen funktioniert nicht. Dennoch: Mit dem richtigen Workaround, können Sie diesen Effekt nachahmen. So geht’s: Legen Sie einfach einen halbdurchsichtigen Play-Button über einen Screenshot aus dem Video und verlinken Sie dieses mit dem gehosteten Video.

Wie gewohnt klickt der Empfänger auf diesen Button. Dieser wird daraufhin auf Ihre gewählte Videoplattform weitergeleitet und kann sich das Video ansehen. Viel einfacher lässt sich ein Video nicht in eine Email einfügen. Solche Versände managen Sie am besten mit einer PR-Software, die möglichst viele Bereiche Ihrer tägliche Arbeit abdeckt.